Ganglion

Ein Ganglion – im Volksmund auch als Überbein bezeichnet – ist eine einzeln oder mehrfach auftretende, gutartige Geschwulstbildung im Bereich einer Gelenkskapsel oder oberflächlichen Sehne. Nach einer klinischen Untersuchung wird die Diagnose meist in Zusammenhang mit einer Ultraschalluntersuchung gestellt. Abhängig von Größe und Lokalisation kann eine operative Entfernung in Lokalanästhesie erfolgen oder bei größeren Befunden in Allgemeinnarkose.